Wenn ein Mensch, mit dem wir viele Jahre gemeinsam verbracht haben, von uns geht, bleibt eine Lücke in unserem Leben zurück. Das können viele Menschen nur schwer ertragen und bekommen deshalb manchmal gesundheitliche Probleme.

In so einer Situation ist es hilfreich, wenn man Ansprechpartner hat, denen man vertrauen kann und die in der Lage sind, uns zu stärken und zu unterstützen, damit wir den Verlust verarbeiten können. Wir sollten uns solche Unterstützung holen, bevor wir weder ein noch aus wissen.

Solche Unterstützung können sie in der Regel bei Bestattungsinstituten, Psychologen, Priestern/ Pastoren und auch ausgebildeten Lebensberatern erhalten.